Techniken

Klassische Massage

klassisch1Die Massage ist eine der ältesten Therapieformen überhaupt. Durch Kneten, Drücken, Dehnen und Walken nach einem bestimmten System wird der Muskel geschmeidig gemacht. Verhärtungen lösen sich, Ablagerungen (Gelosen) werden aufgelöst und abtransportiert.

Die Muskulatur wird besser durchblutet, dadurch auch besser mit Nährstoffen (Vitamine, Mineralstoffe, Sauerstoff) versorgt, und wird in allen Belangen leistungsfähiger.

Akupunktmassage

akupunktur1Sie dient zur Herstellung des energetischen (Yin/Yang) Gleichgewichtes im Körper. Bedingt durch Stress, Krankheiten, Unfälle und dergleichen entstehen energetische Blockaden, die der Körper zuerst selbstständig auszugleichen versucht. Schafft er es nicht mehr, entstehende Symptome wie zB Unwohlsein oder Schmerzen aus einer Energiefülle oder -leere.

Mittels eines Stäbchens werden die Meridiane nach bestimmten Regeln „abgefahren“ und somit der Körper angeregt, das energetische Gleichgewicht wieder herzustellen.

Wirbelsäulenbehandlung

wirbels1

Die Wirbelsäulentherapie, die in diesem Institut durchgeführt wird, ist wohl eine der ausgereiftesten überhaupt, wobei unterschiedliche Spannungszustände durch individuelle Behandlungsmethoden -/Techniken ausgeglichen werden. Unterstützt wird sie von speziellen (aktiven) Übungen.

Manuelle Lymphdrainage

lympfdrDie manuelle Lymphdrainage hat eine entschlackende und entstaunte Wirkung auf den Körper. Mittels leichten Streichungen und Pumpgriffen auf der Haut werden Schlacken und überschüssige Flüssigkeiten aus dem Bindegewebe abtransportiert um die Stoffwechselsituation zu verbessern. Die Behandlung hat außerdem eine direkte Wirkung auf das vegetative Nervensystem und wirkt daher entspannend und beruhigend auf den gesamten Körper. Eine besondere Bedeutung kommt ihr bei der Ödembehandlung und Krebsnachsorge zu.

Bindegewebsmassage

bindegewFunktionsstörungen die nicht dem statischen Bereich (Skelett, Muskeln) zuzuordnen sind, lösen Veränderungen in den entsprechenden Reflexzonen (Segmenten der Haut) aus. Bei der Behandlung im Bindegewebe setzt man einen Reiz über das Nervensystem, dass dann die Störungen pos. beeinflusst.

Sie ist eine therapeutische Reiztherapie, die reflektorisch auf der Haut, Muskel, Organe, Knochen, Nerver, Gefäße und Bindegewebe wirkt.

Fußzonenmassage

fussz1Diese Form der Behandlung beruht auf dem Massieren von Reflexzonen (reflektorisches Abbild des Körpers am Fuß) am Fuß mittels Druck an denselben. Man erreicht durch die „Massage“ an dieser Zone eine bessere Durchblutung an der Stelle und damit auch einen pos. Einfluß auf die betreffende funktionsgeschwächte Stelle im Körper.

Durch Verhärtungen und Gewebsveränderungen kommt es zu Durchblutungsstörungen an den Zonen des Fußes.

Tui-na

tui-naIst ein Teilgebiet der chinesischen Medizin und beruht, wie die Akupunktur, auf den Regeln der Medianlehre. Es ist eine Therapieform, bei der mittels verschiedener Techniken auf den Meridianen und deren zwischengelagerten Punkten Einfluß auf das System Yin/Yang genommen wird. Der damit pos. energetische Effekt wirkt auf das bestehende gesundheitliche Problem und bringt Yin/Yang wieder ins Gleichgewicht.